Tankeinfüllklappe, Tankeinfüll-Klappenzug und Tankeinfüll-Manschette - Die Sache mit dem Ring.

Quellen: Werkstatthandbuch 1971, Ich helfe mir selbst, Band 41, 1973.

Will man die Tankeinfüll-Manschette erneuern oder wieder einbauen, muss zuerst der Metall-Haltering in die Gummi-Manschette eingesetzt werden. Danach erst wird der hintere Teil der Manschette über den Tankeinfüllstutzen geschoben. Das Ablaufrohr in der Gummi-Manschette habe ich mit einem benzinfesten Schlauch verlängert (ca. 1,50 m). Dieser reicht jetzt um den Lokari-innenkotflügel herum bis unterhalb der Unterkante des vorderen rechten Kotflügels und so kann entweder überlaufendes Benzin oder Regenwasser besser ablaufen.